panthermedia_8075610_4928x3264_edited.jp
Die Energiewende bleibt trotz hochentwickelter Technologien hinter den Erwartungen zurück. 
 

MUNICIPAL

Energy Co-Innovation

Um die Energiewende zu gewährleisten, muss sich die Innovation im Energiesektor mit komplexen, vielschichtigen und oft kontroversen Themen befassen. Ein mehr systemischer und kollaborativer Innovationsansatz beinhaltet ein Verständnis der Menschen, die an der Entwicklung und Nutzung von Technologien beteiligt sind, sowie der sozialen und politischen Normen, durch die sie interagieren. Co-Creation befasst sich mit systemischen Herausforderungen, indem es mehrere Interessengruppen einbezieht und mit kreativen Methoden zur Förderung von Innovation einsetzt. 
 
Die Kommunen fungieren als Vermittler im Innovationsprozess. Sie können Energieinnovationen fördern, indem sie einen Multi-Stakeholder-Ansatz wählen und alle relevanten Akteure auf kommunaler Ebene in einen Prozess der Co-Creation einbeziehen. Dies schafft die Voraussetzungen für eine Schweizer Energiewende, die der Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft in mehrfacher Hinsicht zugute kommt. 

News

Kontakt

hslu_itcrg_edited_edited_edited_edited_e

Christoph Imboden

Institute of Innovation and Technology Management

Technikumstrasse 21, 6048 Horw

+41 41 349 37 52

Thank you for sending!

 
Werden Sie Mitglied der Gemeinschaft

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Wir informieren Sie über aktuelle Ergebnisse und Veranstaltungen

Vielen Dank!

Finanzierung

innosuisse_edited.png
hslu_fh_schwarz_balken_itcrg-d_mit Trenn